Von der Leyen

Ukriane-Krise

Nehammer bei Putin - EU-Kommission zurückhaltend

Die EU-Kommission hat sich zurückhaltend zum Treffen von Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in Moskau geäußert.

 "Grundsätzlich ist für uns jeder Versuch, der Ukraine Frieden zu bringen, nützlich", sagte eine Kommissionssprecherin am Montag in Brüssel auf eine entsprechende Frage. "Aber ich habe keinen weiteren Kommentar zu möglichen Auswirkungen einer solchen Reise", fügte sie hinzu.

Der Kanzler habe die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Wochenende über sein Vorhaben informiert, teilte die Sprecherin weiter mit. Ob es eine Koordination mit anderen EU-Staaten gegeben habe, könne sie nicht sagen, das müsse man Nehammer fragen. Seitens der EU-Kommission seien mit der Ukraine keine "spezifischen Details von Reisen oder Kontaktaufnahmen" nach oder mit Moskau diskutiert worden, so die Sprecherin.