Totschnig Corona-positiv: Neuer Minister kann nicht angelobt werden

Regierung

Totschnig Corona-positiv: Neuer Minister kann nicht angelobt werden

Die Angelobung der neuen Minister und Staatssekretäre verzögert sich, weil der designierte Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig positiv auf Corona getestet wurde.

Er habe zwei positive Antigen-Tests angegeben, hieß es. Seine Angelobung werde später nachgeholt werden. Somit wird Bundespräsident Alexander Van der Bellen nur Wirtschaftsminister Martin Kocher, Digitalstaatssekretär Florian Tursky und Tourismusstaatssekretärin Susanne Kraus-Winkler (alle ÖVP) angeloben.

Die Rochade war Folge des Rücktritts von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger - die nun bis Totschnigs Genesung bleiben wird - und Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (beide ÖVP). Deren Aufgaben werden neu verteilt. Das Landwirtschaftsressort verliert die Telekom-Agenden an das Finanzministerium, den Tourismus an das Wirtschaftsministerium und den Zivildienst an das Jugendstaatssekretariat. Das Wirtschaftsministerium gibt den Digital-Bereich an das Finanzministerium ab, die Reste werden mit dem Arbeitsressort fusioniert.