Van der Bellen

Regierung

VdB startet Wahlkampf inoffiziell mit TikTok-Video

Die Hofburg tut ganz unschuldig - doch dürfte es sich um einen inoffiziellen Wahlkampfstart von Alexander Van der Bellen handeln: Auf TikTok wird mit dem Sound von The Clash gefragt: "Should I Stay or Should I Go?" 

Bundespräsident Alexander Van der Bellen (78) hat noch nicht klar gesagt, ob er wieder zur Präsidentschaftswahl antreten wird. Schon im Herbst wird gewählt - und inoffiziell hat Van der Bellen heute seinen Wahlkampf gestartet. Mit einem Video auf dem TikTok-Kanal "Der Kandidat". Auch wenn sich die Hofburg überrascht gibt und keine Videos auf fremden Kanälen kommentieren will: Der Clip wurde aus dem Hofburg-Umfeld an die Medien gespielt.

 

@der_kandidat Should I stay or should I go ???????????? #vanderbellen #vdb #austria ♬ Should I Stay or Should I Go (Remastered) - The Clash

 

In einem professionell gestalteten 32-Sekunden-Video auf der Social Media-Plattform TikTok sieht man Van der Bellen in Bergen und Wäldern, bei Auftritten in der Menschenmenge und mit seiner Ehefrau Doris Schmidauer. Musikalisch untermalt ist das Ganze mit dem Hit der Rockgruppe The Clash: Should I Stay or Should I Go. Soll ich bleiben oder soll ich gehen?

Veröffentlicht wurde der Clip vom User "Der Kandidat" am Donnerstagnachmittag. Rot-Weiß-Rotes Profilfoto, keine anderen Videos, nur 22 Follower. Als Hashtags stehen drei Worte dabei #vanderbellen #vdb #austria

Damit geht Van der Bellen in den Wahlkampf mit der FPÖ, die auf jeden Fall einen eigenen Kandidaten aufstellen will. ÖVP und SPÖ werden beim VDB-Antritt eher auf eigene Kandidaten verzichten, die Grünen unterstützen ihren ehemaligen Parteichef mit allen Kräften. Der Wahlkampf hat begonnen.