Wallner

Affären

Burnout nach ÖVP-Skandal: Wallner im Krankenstand

Vorarlbergs Landeshauptmann Marus Wallner muss längerfristig in den Krankenstand - die Rede ist von Burnout,

Der Vorarlberger Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) tritt ab sofort einen mehrwöchigen Krankenstand an. Dies geschehe „auf dringenden ärztlichen Rat“. Die Belastungen der vergangenen Monate hätten zu körperlichen Beschwerden Wallners geführt - Wallner soll "scher überlastet" sein, die Rede ist von einem beginnenden Burnout.


Dauer-Krisen-Modus.
Zuletzt war Wallner (54) politisch schwer unter Druck geraten: Corona-Krise, die Teuerung, vor allem aber die Affäre um den Vorarlberger Wirtschaftsbund samt wackeligen Auftritt vor dem Untersuchungs-Ausschuss. „All das hat ihm spürbar zugesetzt“, so ein ÖVP-Insider. Wallner erholt sich jetzt zuhause.

Folgt jetzt der dritte Landeshauptmann- Rücktritt?

Rücktritte. In den vergangenen Wochen hatten bereits zwei andere VP-Landeshauptleute ihren Rücktritt angekündigt, Hermann Schützenhöfer (70) in der Steiermark und Günther Platter (68) in Tirol. Wallners Sprecher Florian Themeßl-Huber schließt gegenüber ÖSTERREICH einen Rücktritt von Wallner aber aus: „Er wird in aller Stärke und Frische zurückkommen.“ Nicht alle sind sich so sicher.

Schon werden Nachfolger gehandelt

2 Kandidaten. In der ÖVP kursieren bereits zwei Namen, die als Nachfolgekandidaten genannt werden. Zum einen Finanzminister Magnus Brunner (50), der allerdings dem skandalgebeutelten VP-Wirtschaftsbund angehört. Ebenfalls im Gespräch: Der Vorarlberger Landesrat Christian Gantner (41) aus dem Arbeiterflügel, ehemaliger Bürgermeister von Dalaas und Cousin von Neos-Gründer Matthias Strolz (49).


Wallner: »Komme mit voller Kraft zurück«

Kämpferisch. Landeshauptmann Wallner meldete sich Nachmittag auf Facebook: „Die Krisenbewältigung und die gegen mich gerichteten, haltlosen Vorwürfe haben zu einer außergewöhnlich hohen Belastung mit körperlichen Beschwerden geführt.“ Er will nach mehreren Wochen „mit voller Kraft ins Amt zurückkommen“. Derzeit vertritt ihn indes Vize Barbara Schöbi-Fink.
Aaron Brüstle